Der Madrigalchor Kiel wurde 1990 von seiner Leiterin Friederike Woebcken gegründet. Die Sängerinnen und Sänger kommen überwiegend aus Kiel und Umgebung, der Chor hat sich jedoch weit über den norddeutschen Raum hinaus einen Namen als Spitzenensemble auf dem Gebiet der A-cappella-Chormusik gemacht. Einen Schwerpunkt bilden dabei Chorwerke aus dem skandinavischen Repertoire der Romantik und der Moderne.

Die CD-Einspielungen des Chores spiegeln sein breit gefächertes Repertoire wider:

  • „Nordeuropäische Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts“
  • „Es ist ein Ros entsprungen – Weihnachtliche Chormusik aus aller Welt“
  • „O schöne Nacht – Chorlieder von Sehnsucht und Hoffnung“

In größeren Abständen führt der Madrigalchor Kiel auch oratorische Projekte durch. In den zurückliegenden Jahren wurden u. a. diese Werke erarbeitet: Johann Sebastian Bach, Johannes-Passion, Matthäus-Passion, G-Moll Messe; Georg Friedrich Händel, Der Messias, Dixit Dominus; Jan Dismas Zelenka, Litaniae Lauretanae "Salus infirmorum" Wolfgang Amadeus Mozart, Große C- Moll Messe; Ludwig van Beethoven, C-Dur Messe; Johannes Brahms, Ein Deutsches Requiem; Maurice Ravel, Daphnis und Cloe; Gioachino Rossini, Petite Messe Solennelle; Lars-Erik Larsson, Förklädd Gud; Arvo Pärt, Berliner Messe.

Als erster Preisträger beim 4. Deutschen Chorwettbewerb (Fulda 1994) folgten Einladungen zu zahlreichen Gastspielreisen nach Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Niederlande, England, Frankreich, in die USA, nach Japan und Südafrika. Im Oktober 2015 war der Madrigalchor Kiel zu Gast beim Internationalen Chorfestival in Tolosa und konzertierte in Olite, Santurzi, Borja und Getxo bei Bilbao.

Der Madrigalchor Kiel ist glücklich und dankbar für die Freundschaft, die ihn mit dem schwedischen Chormeister Eric Ericson verband. Im Jahr 2006 und 2007 erarbeitete Eric Ericson mit dem Chor ein skandinavisches Repertoire, das in zwei Konzerten in Schleswig-Holstein vorgestellt wurde.


Möchten Sie mehr über uns erfahren? Unter der Rubrik Projekte finden Sie Informationen zu unseren Konzerten mit Fotos, Presseberichten und vieles mehr.